vermicelles-schümli

zutaten für ca. 30 stück |

1 packung mini méringues
   z.b. migros

200 g vermicelles-masse

50 g haselnüsse

4 el zucker

1 packung couvertüre,
hell oder dunkel,
je nach geschmack

verkauft

schicht für schicht und trotzdem eins |

herbst und winter ist vermicelles-zeit und das wird bei uns oft in kombination mit méringues genossen. wir haben ein bisschen mit dem marroni-endprodukt und der weissen pracht herumgepröbelt und sie auf verschiedene arten verschmelzen lassen. die vermicelles-schümli sind dabei auf besondere gegenliebe gestossen.

für die herstellung die haselnüsse mit dem zucker rösten bis die nüsse helbraun werden und vom herd nehmen. die zwei drittel der nuss-zuckermischung mit der vermicelles-masse vermengen und aus dieser eine 3-cm-dicke rolle formen. anschliessend ca. 5-mm stücke abschneiden und kühl stellen. die couvertüre gemäss packungsbeilage schmelzen, den boden der mini-méringues in die geschmolzene schoggi tauchen und je eine marroni-pürree-rondelle darunter kleben. die zweite hälfte der gerösteten nüsse auf einen flachen teller streuen. nun die méringues nochmals in die flüssige schoggi tauchen, sodass die vermicells-masse ganz bedeckt ist und anschliessend in die nüsse setzen, damit der boden nicht mehr klebt. die schoggi fest werden lassen – fertig!