veilchensirup

zutaten |

eine handvoll veilchenblüten
(viola odorata)

500 g zucker

1/2 l wasser

1 zitrone, saft

das spiel mit den aggregatzuständen |

für die zubereitung von den veilchen die blauen blütenblätter abzupfen und in ein porzellan- oder steingutgefäss geben. 1/2 l kochendes wasser darüber giessen, das gefäss fest zudecken und über nacht stehen lassen. den saft am nächsten tag durch ein feines tuch pressen. den zucker zufügen und langsam bei mässiger hitze heiss werden lassen, aber nicht kochen. dabei die sich bildende haut abschäumen. den zitronensaft dazugeben, noch heiss in kleine vorgewärmte flaschen füllen und fest verschliessen. dient auch wunderbar dem versüssen von süssspeisen und getränken.